10 Tipps, wie du Eltern nach der Geburt unterstützen kannst

Du möchtest eine Neu-Mama gerne unterstützen und ihr was Gutes tun?

Wir haben dir hier ein paar Ideen zusammengefasst, wie du Eltern im Wochenbett sinnvoll und nachhaltig unterstützen kannst. Ganz egal, ob du vor Ort bist oder nicht - es gibt so viele tolle Möglichkeiten, frisch gebackene Mamas zu supporten.

1. Sorge für leckeres, nahrhaftes Essen.

Oder noch besser, organisiere ihr ein Meal-Train. Schonmal davon gehört? Ein Meal Train ist organisiertes Essen von Freunden, Nachbarn und Familie. Dieses Format sorgt dafür, dass Eltern im Wochenbett immer mit Essen versorgt sind. Eine Neu-Mama mit sättigendem, leckeren und nahhaftem Essen zu versorgen ist das größte Geschenk, das du ihr machen kannst. So ist sie gut versorgt, während sie ihr Baby versorgt.

2. Beschäftige die Geschwisterkinder

Sich um ein Neugeborenes zu kümmern, nimmt dich ein. 24/7 und es ist tricky. Sich um ein älteres Geschwisterkind UND ein Neugeborenes zu kümmern, während man sich selbst noch in der Regeneration befindet, ist einfach nur anstrengend. Diese Aufgabe kann sehr überwältigend sein. Der Fokus liegt ganz natürlich auf dem Neugeborenen - eine Situation, die bei vielen Mamas große Schuldgefühle hervorruft. Was hilft ist die Gewissheit, dass das Geschwisterkind gut betreut ist, Spaß hat und eine Person bei ihm ist, die den vollen Fokus auf das Kind geben kann. Das Angebot, das große Kind babyzusitten, entlastet sehr und hilft der Mama, ihren Fokus ganz auf sich und das Baby zu legen.

3. Komplimente, Komplimente, Komplimente

Erzähle ihr, welch unglaublichen Job sie macht. Was sie alles leistet, auch wenn es sich nicht so anfühlt. Zeig ihr bei jeder Gelegenheit, wie toll und stark sie ist und wie gut sie alles macht. Das pusht Mamas Selbstbewusstsein und zeigt ihr, wie wertvoll ihr Tun ist. Es ist nämlich ziemlich einfach, im Wochenbett den Mut, seinen Selbstwert und seine Identität zu verlieren. Du als Freund*in hast die Chance, ihr diesen Übergang wesentlich einfacher zu machen.

4. Sei ihre Begleitung

Du kannst ihr immer anbieten, z.B. die Einkäufe zu erledigen aber manchmal ist es schön, selbst rauszukommen. Das ist für viele Neu-Mamas, besonders ganz am Anfang, eine große Herausforderung. Mit Begleitung geht es oft viel einfacher. Biete ihr deshalb doch an, sie zu begleiten. Zu Terminen, zum Supermarkt.

5. Postpartum is forever.

Üblicherweise werden Neu-Eltern besonders rund um die Geburt besonders betütelt. Geschenke und Unterstützung gibt es oft besonders im Wochenbett reichlich. Im Englischen gibt es den Spruch “postpartum is forever”, was so viel bedeutet wie, dass das “Nach der Geburt” sich für immer hinzieht. In der Regel schwächt der Support und die Aufmerksamkeit irgendwann ab. Die richtig harten Tage kommen oft, nachdem sich die Aufregung über das neue Baby gelegt hat. Das ist die Zeit, wenn eine Neu-Mama am meisten Support braucht. Einige Monate nach der Geburt ein Essen vorbei zu bringen, eine Aufmerksamkeit für die Mama oder die Eltern zu unterstützen ist etwas, worüber die Eltern für immer dankbar sein werden.

6. Gutschein für eine Mütterpflegerin

Eine Mütterpflegerin unterstützt die Mama im Wochenbett, indem sie leckeres Essen zu bereitet, die Mama massiert, bisschen Haushalt macht, für alle Fragen ein offenes Ohr hat und der Mama eine Schulter zum anlehnen bietet. Diese Dienstleistung kann oft stundenweise verschenkt werden und ist ein ganz wunderbares Gemeinschaftsgeschenk, vor allem wenn ihr nicht in der Nähe der Mama wohnt. Zertifizierte Mütterpflegerinnen finden könnt ihr bei MDEV Mütterpflege-Deutschland.

7. Unterstütze sie in der Nacht

Wenn du zum engeren Kreis der Mama gehörst und du dich damit komfortabel fühlst, könntest du ihr anbieten, mal über Nacht zu bleiben. Die Nächte sind oft hart und zehrend und nachts fühlt sich alles nochmal größer und anstrengender an und man sich als Mama unter Umständen sehr alleine. Einfach da zu sein gibt der Mama Sicherheit, außerdem könntest du das Baby zurück in den Schalf schuckeln oder die Wickelsessions übernehmen. So kann die Mama beruhigt schlafen und Energie für den neuen Tag sammeln. 

8. Liefere ihr die Basics nach Hause

Wenn du sowieso einkaufen gehst, schicke der Neu-Mama eine Nachricht, ob sie etwas braucht. Oft fehlen Kleinigkeiten, für die sich der Aufwand mit einem Baby das Haus zu verlassen, nicht lohnt. Oder die Mama hat spontane Gelüste. Kaufe ihr die Basics oder Dinge, die sie gerne mag und liefere sie ihr direkt an die Türschwelle. 

9. Sei für sie da und höre zu

Die ersten Wochen nach der Geburt können sehr isolierend und einsam sein. Schau nach deiner Freundin und sei für sie da. Du musst oft nicht mal etwas besonderes organisieren, sei einfach für sie da und höre ihr zu. Ein nicht wertendes, emphatisches, offenes Ohr einer Vertrauten ist manchmal genau das, was eine Neu-Mama im Wochenbett braucht.

10. Schenke ihr Zeit

Für sich alleine oder für die Neu-Eltern. Eltern zu werden ist eine richtig große Sache. Es verändert Beziehungen oft drastisch, nicht nur die Beziehung der Mama zu sich selbst, sondern auch die Paarbeziehung. Eltern fühlen sich oft wie Schafe in der Nacht und das kann zu großer Einsamkeit führen, obwohl man vielleicht die ganze Zeit zusammen ist. Obwohl man vielleicht mehr Zeit zusammen verbringt als jemals zuvor, ist es nicht einfach, die Bedürfnisse des anderen zu erkennen. Zu sehr liegt der Fokus auf dem Baby und dem eigenen “funktionieren”. Zeit für die Pflege der Beziehung ist rar. Den Neu-Eltern Zeit für einen gemeinsamen Mittagsschlaf oder ein Frühstücks-Date zu schenken und in dieser Zeit das Baby zu hüten, ist eine wirklich wertvolle, sinnvolle und nachhaltige Unterstützung.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

NEWSLETTER ANMELDUNG

Dir gefallen unsere Beiträge und Impulse? Dann melde dich für unseren Newsletter an. Wir versorgen dir mit spannenden Inhalten und exklusiven Rabatten.

HIER ANMELDEN

Sinnvolles und Schönes

FÜR DIE KLEINSTEN

BABY STRICKDECKEBABY STRICKDECKE

BABY STRICKDECKE

130,00 €
bumwell® Baby-Wundschutzcremebumwell® Baby-Wundschutzcreme
Ausverkauft

bumwell® Baby-Wundschutzcreme

14,90 €
BABY BERNSTEIN-KETTELIBABY BERNSTEIN-KETTELI

BABY BERNSTEIN-KETTELI

45,00 €